Chernobyl Diaries

Was sich auch immer hinter diesen verdrehten Buchstaben verstecken möge, anschauen sollte man sich diesen Film sowieso. Der Schauplatz jedenfalls ist grossartig und was dann effektiv in der Dunkelheit und Verlassenheit rund um Tschernobyl lauert, lassen wir mal Überraschung sein. Trailer nach dem Klick.

Advertisements

3 Antworten zu “Chernobyl Diaries

  1. Irgendwie mag ich es eifnach nicht wenn Horrorfilmtrailer mit dem „fröhliche Spassclique Klischee“ anfangen, da weiss man ja in vornherein gleich dass es nachher richtig hefitg wird…aber die Idee an sich klingt ziemlich gut.

  2. Voll geil!

  3. Pingback: They said it was safe… |

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s