Johnny Mad Dog

Dies dürfte wiedermal etwas härtere Materie werden. Schauplatz Afrika. Inmitten eines grausamen Bürgerkrieges begleitet man eine Horde Kindersoldaten auf ihrem blutigen Pfad. Dramatische Gegebenheiten, schicksalhafte Begegnungen und abgrundtiefe Brutalität sorgen für entsetzte Gesichtsausdrücke bei den Zuschauern. Ich kann mir gut vorstellen, dass „City of God“ danach wie, nicht direkt kalter, aber sagen wir mal, lauwarmer Kaffee rüberkommt. Und allem voran kann hier mit ziemlicher Sicherheit geltend gemacht werden, was bereits in „Tears of the Sun“ zitiert wurde:

„Gott hat Afrika schon verlassen!“

Trailer nach dem Klick!

Advertisements

3 Antworten zu “Johnny Mad Dog

  1. Brutal. Krass. Und schu widr das Liad…

  2. Das wird ganz gross. Und das Poster ist auch ziemlich grossartig.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s