Japan freut sich…

…über die 12’000 Papierkraniche, welche neulich im Zuge einer Solidaritätsaktion als Zeichen der Anteilnahme zusammen gebastelt wurden. Also grundsätzlich sind dann effektiv nur 2’000 Papierkraniche nach Japan verfrachtet worden, aber das reicht ja auch. Der japanische  Botschafter hat gemäss unserer Regions- Gazette den Verantwortlichen einen Dankesbrief geschickt. Yeah. In dem Sinn ist ja alles gut gegangen. Was wäre passiert, wenn die keine Freude daran gehabt hätten? Nicht auszudenken, womöglich hätten sie die Kranich-Armee wieder zurück geschickt. Aber nun ist alles gut verlaufen und die als Vogelwarte Sempach getarnte Auslandspionageabteilung des Verteidigungsdepartement kann ihre verwanzten Kraniche unter dem Decknamen „Operation: Gefalteter Kranich“ weiterverfolgen.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s